Handball: TV Magden II – STV Wegenstetten 20:21



Knapper Sieg in Magden!

Mit einer beherzten Abwehr holt der STV Wegenstetten auch in Magden zwei Punkte und liegt damit aktuell auf dem ersten Tabellenplatz. Nach schwachen 20 Spielminuten fanden die Wegenstetter immer besser ins Spiel bewahrten in den Schlussminuten die Nerven.

In einem typischen Spiel nach Feierabend starteten beide Mannschaften verhalten in die Partie. In der fünften Spielminute erzielte Dominic Buholzer das Tor zum zwischenzeitlichen 2:3. Dies sollte für längere Zeit die letzte Führung des STV Wegenstettens bleiben. Es häuften sich technische Fehler und ungenaue Abschlüsse. In dieser Phase fand auch die Abwehr keinen Zugriff und der Magdener Topscorer konnte sich immer wieder auszeichnen. So setzte sich die Heimmannschaft bis zur Halbzeitpause mit 13:11 Toren ab.
Nach der Pause gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, wobei sich die Gäste bis fünf Minuten vor dem Ende der Partie mit drei Toren absetzen konnten. Wahrlich nicht souverän verteidigten die Wegenstetter den Vorsprung bis zum Ende der Partie.
Dennoch bleibt der Sieg bestehen und die Wegenstetter führen die Tabelle der 3. Liga Hauptrunde (M3-06) mit zwei Minuspunkten an.

Alles zum Spiel gegen den TV Magden im Liveticker!


Es folgt nun eine längere Pause. Die nächste Partie bestreitet der STV Wegenstetten gegen die HSG SVL Rookies am 20.10.2018, um 18:30 Uhr, in der Möhliner Steinlihalle B (Alte).


Gruess Patrick N.